Inhalt

Hinterwälder-Rinder

Unsere Hinterwälder-Rinder "Heid" und "Waldi" leben auf den Wiesen hinter der großen Streuobstwiese in einem extra für sie gebauten Stall. Die historischen Ställe in unseren Bauernhäusern entsprechen nicht mehr dem heutigen Verständnis des Tierwohls und werden deshalb nicht mehr genutzt.
Ursprung der Rasse der Hinterwälder-Kühe ist der südliche Schwarzwald, heute ist sie vom Aussterben bedroht. Typisch für diese Rasse ist die deutlich kleinere Wiederristhöhe, das bedeutet, dass sie deutlich kleiner sind als andere Rinderrassen.
In der Zeit unserer Vorfahren war der Besitz von Rindern ein Zeichen des Wohlstands.

Zu uns in Museum ziehen Heidi und Waldi Mitte Mai.