skip to Main Content
Öffnungszeiten

30. März bis 27. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Zeitreise in die Vergangenheit

Bewertet mit 0 von 5
(be the first to review)

Preis pro Person:
Erwachsene:  22,50 €
Kinder ab 6 bis 16 Jahre: 12,00€

Gruppengröße:
Angebot speziell für große Gruppen ab 100 Personen

Dienstags bis sonntags, 30. März bis 27. Oktober 2019

Kategorie:

Beschreibung

Zeitreise in die Vergangeheit: Dorfleben im 19. Jahrhundert auf der Schwäbischen Alb, im Schwarzwald und am Bodensee

Verbringen Sie einen schönen Tag im Freilichtmuseum und besichtigen Sie insgesamt 25 historische Gebäude, allesamt originalgetreu eingerichtet, aus den Regionen Schwäbische Alb, Schwarzwald und Bodensee. Von der Kirche bis zum Kaufhaus, von der Schule bis zur Schmiede – rund um den Dorfbrunnen gruppiert sich ein kleines Dorf und es scheint, als hätte es schon immer hier im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck gestanden. Entdecken Sie auf Ihrem Rundgang, wie die Menschen in unserer Region früher gelebt haben. Lassen Sie sich von Handwerkern, Tieren und Bauernhäusern in eine Zeit versetzen, in der einiges einfacher, vieles aber auch mühsamer war als heute.

Der Haldenhof aus Schonach ist das Haus des Jahres 2019. Mit seinen stolzen 350 Jahren hat er einiges „auf dem Buckel“ und vieles zu erzählen. Mit sensibler Technik und umfangreichen historischen Hintergründen erweckt das Museum die Hofbewohner und deren Geschichten zum Leben. Erleben Sie Living-History in ihrer spannendsten Form. Sie kennen das Museum schon, würden es aber gerne mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen? Oder Sie lieben einfach das Besondere? Dann haben wir die etwas andere Führung für Sie: Gehen Sie mit der Magd oder mit dem Dorfschulmeister durch das Museumsdorf. Lassen Sie sich in die Zeit vor über 100 Jahren entführen und erleben Sie die  eschichten aus der Sicht eines Zeitzeugen.

Für Ihre Planung

10.30 Uhr
Besuch des Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck mit Führung
• Führung durch das ländliche Leben vergangener Zeiten
• Mit der Museumsmagd oder dem Dorfschulmeister unterwegs

12.30 Uhr
Mittagessen in der Museumsgaststätte Ochsen mit zünftigem Begrüßungstrunk
Folgende Gerichte stehen zur Auswahl:
• Schweinebraten mit Spätzle und Salat
• Linsen mit Saiten und Spätzle
• Maultaschen mit Kartoffelsalat
• Kässpätzle mit Salatgarnitur
• Salatteller mit Schinken und Käsestreifen

14.00 Uhr
Historische Schweinehut (ab Mitte Mai)

15.00 Uhr
Vorführung der wasserrradbetriebenen  Säge und Mühle

b ca. 15.30 Uhr
Zeit für persönliche Entdeckugstour

ca. 16.30 Uhr
Ende/Rückfahrt

Zusätzliche Information

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen, von dort mit dem Bus nachNeuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311 nach Neuhausen ob Eck.
Direkt am Museum ist ein großer kostenloser Parkplatz vorhanden, ebenso ein Busparkplatz und Behindertenparkplätze.

Hinweis

Der Beginn der Führung ist auf 14 Uhr festgelegt. Gerne können Sie die Führung aber auch zu einer anderen Uhrzeit buchen.
Bitte planen Sie vor Beginn der Führung etwa 10 Minuten für die Abwicklung an der Museumskasse ein.
Das Museum hat bis 18 Uhr geöffnet, selbstverständlich ist der Aufenthalt im Museum bis zur Schließung möglich.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bar, außerdem ist EC-Cash und Kreditkartenzahlung (Master und Visa) möglich.
Auf Wunsch können wir eine Rechnung ausstellen.

Kinder und Jugendliche

Der Eintritt inkl. Führung ist für Kinder und Jugendliche bei dieser Pauschale frei. Der Verzehr in der Museumsgaststätte geht auf eigene Rechung.
Pro Kind muss ein bezahlender Erwachsener dabei sein. Andernfalls müssen anteilig Führungskosten berechnet werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zeitreise in die Vergangenheit“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top