skip to Main Content
Öffnungszeiten

28. März bis 25. Oktober 2020
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus 54 nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Täglich fünfmal „raue Kost“

Bewertet mit 0 von 5
(be the first to review)

Preis pro Schüler:
5,00 €

Bildungsplan:

  • Grundschule: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur, Kl. 2 und 4
  • Hauptschule/Werkrealschule: Fächerverbund Wirtschaft – Arbeit  – Gesundheit, Kl. 6
  • Realschule: Mensch und Umwelt, Kl. 8
  • auch für Förderschulen geeignet

Bei Interesse bitte Terminanfrage stellen.

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Sachinformationen zum Projekt

Früher ernährten sich die Menschen anders als heute. Auf dem Land kam eine einfache „raue“ Kost auf den Tisch, die hauptsächlich aus der bäuerlichen Selbstversorgung stammte.

PROJEKTVERLAUF

Die Schüler erhalten Grundinformationen über die früher verwendeten Nahrungsmittel, deren Beschaffung und Herstellung sowie über die Essgewohnheiten unserer Vorfahren. Sie erfahren, welche Bedeutung die Ernährung und die Selbstversorgung im bäuerlichen Leben hatten.

In der Küche des Hauses Mariazell bereiten die Schüler auf dem Herdfeuer einfache Speisen (z.B. Brotsuppe, Kartoffelsuppe oder Habermus) zu, die sie anschließend gemeinsam essen.

Weitere  Informationen

Bitte mitbringen:

  • strapazierfähige Kleidung
  • robuste Schuhe

Bitte beachten:

  • Bei diesem Projekt wird etwas gegessen. Bitte weisen Sie uns bei der Anmeldung auf ggf. problematische Lebensmittelunverträglichkeiten hin.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Täglich fünfmal „raue Kost““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top