skip to Main Content
Öffnungszeiten

30. März bis 27. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

„Helft Uns, Das Spielgelände Fertig Zu Bauen!“

„Helft uns, das Spielgelände fertig zu bauen!“

Am 25. und 26. August sind Kinder ab 6 Jahren eingeladen, beim Bau des neuen Spielgeländes mitzuhelfen. Jeweils morgens von 10 bis 12 Uhr und nachmittags von 14 bis 16 Uhr sind die Helfer willkommen! Wer möchte, kann auch nur einen oder einen halben Tag mitmachen.
Mitzubringen sind lediglich gute Laune, feste Schuhe und Kleidung, die schmutzig werden darf – und bei gutem Wetter Sonnenschutz! Wer möchte, kann auch die eigenen Schaufel und Schubkarre mitbringen. Natürlich sind auch Eltern, Großeltern und andere arbeitswillige Angehörige gerne willkommen. Anmeldungen unter 07461 / 926 3204 oder info@freilichtmuseum-neuhausen.de
Die Aktion wird betreut von Mitarbeitern des Freilichtmuseums und den Spielplatzbauern der Fa. Kukuk. Für Erfrischungen und einen Mittagssnack ist natürlich auch gesorgt.

Die Ideen der Kinder werden umgesetzt

Das Spielgelände im Freilichtmuseum ist aus den Vorschlägen von über 300 Kindern und Jugendlichen entstanden, die sich im Sommer 2015 an der Ideensuche des Museums beteiligt haben. Wichtige Elemente waren den Kindern eine Riesenrutsche und eine Seilbahn, aber Möglichkeiten zum Verstecken, zum Spielen mit Wasser, Steinen und Sand, und „was Gruseliges“. Aus den vielen Vorschlägen entwickelte die Fa. Kukuk aus Stuttgart ein Konzept, das bei den Kindern schon im Vorfeld viel Anklang fand. Sie fanden ihre Ideen in den Zeichnungen und Plänen für das Spielgelände wieder!

Jetzt sind die KInder eingeladen, beim Bau von „ihrem“ Spielgelände mitzuhelfen. Seit Mitte Juli sind die Bauarbeiten im Freilichtmuseum in vollem Gang und die Waldwiese im Geländebereich „Schwarzwald“ ist kaum wiederzuerkennen. Zunächst wurde das Gelände für die verschiedenen Spielgeräte vorbereitet. Seit dem 1. August baut die Fa. Kukuk die Spielgeräte auf. Es sind keine Spielgeräte von der Stange, sondern jedes Gerät wird von den Kukuk-Mitarbeitern einzeln aufgebaut. Gelungen ist auch die thematische Verbindung zum Museum: Es gibt einen Webrahmen zum Klettern, einen Köhlerturm, auch einen Malstein, auf dem mit Kohle gemalt werden kann, und einen Mahlstein, auf dem man sich das Mehl für´s Stockbrot selbst herstellen kann. Am 23.8. soll auch die Riesenrutsche ankomme, die am 6 Meter hohen Köhlerturm angebracht wird.

In wenigen Wochen wird das Spielgelände fertig, denn am 17. September soll die Eröffnung sein! Damit das auch so bleibt, sind jetzt die Kinder wieder gefragt! Viele Hände können dazu beitragen. Das Freilichtmuseum freut sich auf viele Anmeldungen für den 25. und/oder 26. August (gerne auch nur für einen oder einen halben Tag!) unter 07461 / 926 3204 oder info@freilichtmuseum-neuhausen.de

Back To Top