Ferienprogramm Freilichtmuseum 3 Vogelscheuchen

Kinder, da ist was los! – Ferienprogramm im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr lange hin – und mit den Ferien beginnt auch das Ferienprogramm im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Vom August-Weggen-Backen über das Kinderferienprogramm „Kinder, Kinder“, vom Märchentag übers Puppentheater bis hin zum historischen Waschtag: es gibt wieder viele spannende Mitmachaktionen und Veranstaltungen für Kinder.

Es geht los am  Dienstag, 1. August. Ab 11 Uhr können die Besucher im historischen Backhäusle Schweizer „August-Weggen“ backen. August-Weggen werden traditionell in unserem Nachbarland Schweiz zum Nationalfeiertag am 1. August gegessen. Selbsgebacken und frisch aus dem Backhäusle im Museum schmecken sie am allerbesten!

Am 2. und 3. August dreht sich alles ums Spielen, Basteln und Handwerken: beim Kinderferienprogramm „Kinder, Kinder“ gehört das Museum von 10 bis 16 Uhr den Kindern. Für jedes Interesse ist etwas dabei… wer es wagt, kann sich beim Stelzenlaufen versuchen; in der historischen Dorfschmiede wird mit dem Schmied das heiße Eisen geschmiedet; es kann gefilzt, Seife veredelt und Stoff bedruckt werden. Neu dabei ist dieses Jahr das Melken, und das ist gar nicht so einfach. Mit dem richtigen Kniff geht es dann aber doch. Auf dem Programm stehen auch alte Spiele, die schon die Großeltern gespielt haben. Und natürlich bauen alle wieder die lustigen und gruseligen Vogelscheuchen, die dann bis Ende Oktober im Museum stehen bleiben.

Ganz groß raus kommen über den Sommer wieder die Märchen! Am Märchentag am Sonntag, 13. August, sind alle Kinder (und die Erwachsenen, wenn sie sich trauen!) eingeladen, verkleidet ins Museum zu kommen. Dann können die kleinen Prinzessinnen, Piraten, Hexen und Zauberer das Museum in eine Märchenwelt verwandeln. Dabei hilft bestimmt auch die Hexe Raija, die die Kinder in ihren Bann zieht. Märchenerzählerinnen Sigrid Maute Uschi Erlewein nehmen die Zuhörer mit in geheimnisvolle Welten, und am Schluß gibt es vielleicht sogar noch einen Kuss vom Frosch…?

Das immer beliebte Puppentheater Kauter & Sauter ist mit „Schneewittchen und die Sieben Zwerge“ am Dienstag, 22. August im Freilichtmuseum zu Gast (14:30 Uhr). Die Kinder helfen dabei das Märchen aufzuführen, das von Kauter & Sauter mit viel Humor und Ideenblitzen erzählt wird. Noch einmal märchenhaft wird es bei der Familien-Märchenführung „Ein Männlein steht im Walde“ am 1. September. Bei der unterhaltsamen Märchentour durchs Museum werden fast vergessene Kinder- und Volkslieder gesungen. Ziege und Strohsack, Mühle und Spinnrad erscheinen in Reimen und Gedichten, und sehen auf einmal ganz anders aus als sonst.

Für die, die gerne aktiv werden und mitgestalten, findet am 16. und 17. August (10-16 Uhr) ganz neu der Spieltag auf dem Spielgelände statt – zum Bauen, Klettern und Matschen im Freien. Zwei Tage lang steht dabei der neue Spielplatz im Zentrum des Geschehens. Beim Weidentunnelbau bleibt kein Kleidungsstück sauber! Oder trocken.

Auf historischen Pfaden begeben sich die Kinder an den Waschz(a)uber-Tagen am 23. und 24. August (10-16 Uhr). Sie waschen Wäsche wie früher, nämlich mit dem Waschbrett und Naturseife, und lernen die verschiedenen Arbeiten rund ums Wäschewaschen kennen. Ohne Strom, dafür mit der eigenen Energie! Wer es lieber handfest und feurig mag, der macht mit beim Kinderschmieden „Feuer und Flamme“ am 6. September (10-17 Uhr) und schmiedet einfache Dinge aus Eisen, natürlich an der historischen Dorfschmiede im Freilichtmuseum.

Das ist bei weitem noch nicht alles: es gibt Kurse im Steckenpferdle-Bauen, Kino-Vorführungen mit „Das kalte Herz“ und „Wallers letztem Gang“ und vieles mehr. Das gesamte Programm ist abrufbar unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de/Veranstaltungen.

Anmeldungen, Infos und Rückfragen unter info@freilichtmuseum-neuhausen.de oder 07461 / 926 3204.

Öffnungszeiten
1. April bis 29. Oktober 2017
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)
Telefon
Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391
info@freilichtmuseum-neuhausen.de
Adresse
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck
Anreise
Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.