skip to Main Content
Öffnungszeiten

30. März bis 27. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Mitmach-Sommer Im Freilichtmuseum Neuhausen Ob Eck

Mitmach-Sommer im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Das neue Ferienprogramm 2018

Bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr lange hin – und mit den Ferien beginnt auch der neue Mitmach-Sommer im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Bei zahlreichen Mitmach-Aktionen können kleine und große Besucher in den Sommerferien das Freilichtmuseum kennenlernen und dabei selbst Hand anlegen. Ob Seegraspüpple basteln, Pfeil und Bogen bauen oder Blumenkränze binden – zwischen dem 1. August und dem 9. September 2018 gibt es immer mittwochs bis sonntags von 11.00 bis 16.00 ein vielfältiges Mitmach-Programm. Das vollständige Programm finden Sie auch unter Veranstaltungen. Die Teilnahme an diesen Projekten ist ohne Voranmeldung möglich, für Material kann jeweils ein kleiner Unkostenbeitrag von 1,00 € bis 2,00 € erhoben werden.

Mitmach-Sommer (pdf)

Los geht es am Mittwoch, den 1. August 2018 mit dem traditionellen Schweizer „August-Weggen“ backen. Ab 11 Uhr können die Besucher im historischen Backhäusle ihre eigenen Weggen herstellen. August-Weggen werden traditionell in unserem Nachbarland Schweiz zum Nationalfeiertag am 1. August gegessen. Selbstgebacken und frisch aus dem Backhäusle im Museum schmecken sie am allerbesten!

Auch in Kursen können Kinder alte Handwerke erlernen: Gemeinsam mit Korbflechterin Susanne Hafner stellen Kinder ab 9 Jahre am Donnerstag, den 2. August 2018, zwischen 14.00 und 17.00 Uhr kleine Körble selbst her – winden, drehen, biegen: mit viel Fingerspitzengefühl entstehen aus dünnen Weidenruten kleine Kunstwerke. Die Gebühr für diesen Kurs beträgt 20,00 € (inklusive Material). Am Donnerstag, den 9. August 2018, werden zwischen 14.00 und 16.30 Uhr Steckenpferde selbst gebaut. Der Kurs ist für Kinder ab 8 Jahre, die Gebühr beträgt 10,00 € inklusive Materialkosten. Mitzubringen sind ein Strumpf in Erwachsenengröße, Wolle und alter Modeschmuck. Für die Kurse ist eine Anmeldung unter 07461 926 3204 erforderlich.

Am Freitag, den 3. August sowie 17. August 2018, können die ganz Kleinen das Museum neu entdecken. Die Kinderführung für alle startet um 10.30 Uhr. Am Freitag, den 31. August 2018, geht es um 14.00 Uhr mit der Familien-Führung „Singend durchs Museum“. Bei der unterhaltsamen Tour durch das Museum werden fast vergessene Kinder- und Volkslieder gesungen. Diese Führungen sind für alle Besucher offen, zu zahlen ist lediglich der Museumeintritt, Kinder bis 16 Jahre sind frei. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung unter 07461 926 3204 erwünscht.

Das beliebte Puppentheater Kauter & Sauter gastiert am Mittwoch, den 8. August 2018 um 14.30 Uhr mit ihrem Mitmach-Theater „Die Bremer Stadtmusikanten“ im Freilichtmuseum. Die Kinder helfen dabei, das Märchen aufzuführen, das von Kauter & Sauter mit viel Humor und Ideenblitzen erzählt wird.

Ein Highlight in den Sommerferien ist wieder der Märchentag am Sonntag, den 12. August. Alle Kinder (und die Erwachsenen, wenn sie sich trauen!) sind eingeladen, verkleidet ins Museum zu kommen. Dann können die kleinen Prinzessinnen, Ritter, Hexen und Zauberer das Museum in eine Märchenwelt verwandeln. Dabei hilft bestimmt auch die Hexe Raija, die die Kinder in ihren Bann zieht. Märchenerzähler nehmen die Zuhörer mit in geheimnisvolle Welten, und im gesamten Museumsgelände gibt es wahrhaft märchenhaftes zu entdecken.

Auf historische Pfade begeben sich die Kinder an den Waschz(a)uber-Tagen am 22. und 23. August 2018. Sie waschen Wäsche wie früher, nämlich mit dem Waschbrett und Naturseife, und lernen die verschiedenen Arbeiten rund ums Wäschewaschen kennen. Ohne Strom, dafür mit der eigenen Energie! Bereits am Wochenende zuvor, am 18. und 19. August 2018, wird im Museum gesponnen, gefärbt und gewaschen: „Vom Schaf zur Wolle“ zeigt den gesamten Entstehungsprozess eines Wollknäuels. Wer es lieber handfest und feurig mag, der macht mit beim Kinderschmieden „Feuer und Flamme“ am 5. September 2018 zwischen 10.00 und 17.00 Uhr und schmiedet einfache Dinge aus Eisen, natürlich an der historischen Dorfschmiede im Freilichtmuseum.

Anmeldungen, Infos und Rückfragen unter info@freilichtmuseum-neuhausen.de oder 07461 / 926 3204.

Back To Top