Säge1
Säge1
Säge3
Säge2
Säge4
Säge1 Säge3 Säge2 Säge4
Eckdaten

Erbaut: vor 1766
Ehemaliger Standort: Unterkirnach
In Betrieb bis: 1979
Wiedeaufbau: 1988

B2 Hochgangsäge Unterkirnach

Die Säge vom Behlishof (B2) in Unterkirnach, Schwarzwald-Baar-Kreis, aus dem späten 18. Jh., steht stellvertretend für die Holzverarbeitung im Schwarzwald. Die Unterkirnacher lebten mit und vom Wald. Sie mußten für die Villinger als „Holzmacher“ fronen, um deren Holzversorgung zu sichern.

Das Freilichtmuseum bietet seinen Besuchern eine besondere Attraktion: Säge und Mühle, beide mit Wasserkraft betrieben, werden täglich um 11.00 und 15.00 Uhr vorgeführt.

Öffnungszeiten
1. April bis 29. Oktober 2017
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)
Telefon
Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391
info@freilichtmuseum-neuhausen.de
Adresse
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck
Anreise
Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.