skip to Main Content
Öffnungszeiten

30. März bis 27. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Geschichte bauen

Bewertet mit 0 von 5
(be the first to review)

Preis pro Person:
Erwachsene: 24,50 €
Kinder ab 6 bis einschl. 11 Jahre: 13,50 €
Kinder bis 6 Jahre: 5,00 €

Gruppengröße:
Geeignet ab 20 bis zu max. 50 Personen

Dienstags bis sonntags, 31. März bis 28. Oktober 2018

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Erleben Sie eine einzigartige Baugescichte: vom „Campus Galli“  zum Freihlichtmuseum

Vor mehr als tausend Jahren entstand auf der Insel Reichenau der „St.Galler Klosterplan“. Es war der Plan für einen Neubau des Klosters St. Gallen, in dem zahlreiche Gebäude mit allen Funktionen einer ganzen Klosterstadt verzeichnet waren! Erst im Jahre 2013 begann in Meßkirch das ehrgeizige Projekt „Campus Galli“, bei dem der Plan über mehrere Jahrzehnte mit den Arbeitsmethoden, Materialien und Werkzeugen des früheren Mittelalters in die Realität umgesetzt werden soll. 20 bis 30 Handwerker arbeiten ständig auf der Baustelle, vom Steinmetz bis zum Schreiner, vom Schmied bis zum Schindelmacher. Seien Sie dabei und erleben Sie den stetigen Fortschritt der „karolingischen klosterstadt meßkirch“!

Nach einer Stärkung auf dem Marktplatz des Campus Galli fahren Sie ins Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Dort sind alle Gebäude bereits fertig gebaut. Diese stammen aus der Zeit zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert.
Vielleicht staunen Sie nach der Führung am Vormittag dann umso mehr
über die Fähigkeiten unserer Vorfahren und darüber, was sie mit geringen technischen Hilfsmitteln alles zustande gebracht haben!

DER ABLAUF

10.00 Uhr
Besuch des CAMPUS-GALLI – karolingische klosterstadt meßkirch mit Führung über die Baustelle der Klosterstadt

11.45 Uhr
Imbiss auf dem CAMPUS-Galli-Marktplatz und Möglichkeit zum eigenen Erkunden des Geländes

13.00 Uhr
Weiterfahrt zum Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

13:45 Uhr
Besuch des Freilichtmuseums mit Kurzführung
Entdecken Sie bei einer einstündigen Führung durch das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck die alten Gebäude mit neuen Augen. Erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Bewohner, die in den vergangenen Jahrhunderten hier gelebt und gearbeitet haben.

15.00 Uhr
Vorführung der wasserradbetriebenen Säge und Bauernmühle.

16:00 Uhr
Möglichkeit zur Einkehr in der Museumsgaststätte Ochsen (optional gegen Aufpreis). Lassen Sie den Tag bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee oder Tee in der gemütlichen Museumsgaststätte ausklingen.

ca. 17.00 Uhr
Ende

Zusätzliche Information

Anreise

Campus Galli: bei Meßkirch, Hackenberg 92, an der B313 Abzweigung Langenhart

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck:
Mit dem Bus über die B 311 nach Neuhausen ob Eck.
Direkt am Museum ist ein großer kostenloser Parkplatz vorhanden, ebenso ein Busparkplatz und Behindertenparkplätze.

Hinweis

Sie werden um 10 Uhr zur Führung im Campus Galli erwartet. Die Bezahlung der gesamten Pauschale erfolgt im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck vor Beginn der Führung.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bar, außerdem ist EC-Cash und Kreditkartenzahlung (Master und Visa) möglich.
Auf Wunsch können wir eine Rechnung ausstellen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geschichte bauen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top