skip to Main Content
Öffnungszeiten

31. März bis 28. Oktober 2018
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Oberes Donautal erleben

Bewertet mit 0 von 5
(be the first to review)

Preis pro Person:
Erwachsene: 22,50 €
Kinder ab 6 bis einschl. 11 Jahre: 11,00 €

Gruppengröße:
Geeignet ab 20 bis zu max. 2 Reisebussen

Dienstags bis sonntags, 31 März bis 28. Oktober 2018

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Werfen Sie einen traumhaften Blick von oben auf Beuron und die junge Donau

Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck lernen Sie den ländlichen Alltag früherer Zeiten hautnah kennen. Die Einrichtung der 25 historischen Gebäude ist oft karg und ärmlich, das bäuerliche Leben war mühselig und anstrengend. Vielleicht sagt man auch deshalb den früheren (und heutigen) Bewohnern der Region eine raue Schale nach – so rau wie die Landschaft um die junge Donau  mit den schroffen und steil aufragenden Felsen. Doch bei genauerem Hinsehen entdeckt man, welche Schätze sich dahinter verbergen, bei den Menschen wie bei der reizvollen Landschaft!

Zwischen Tuttlingen und Sigmaringen erstreckt sich auf einer Länge von ca.
35 km eine der schönsten Landschaften Deutschlands: das Donautal. Burgen und Schlösser begleiten den Besucher auf seinem Weg durch dieses naturromantische Tal. Die Route geht über das badische Meßkirch nach Sigmaringen, die Stadt der Hohenzollern. Das Kloster Beuron und die Burg Wildenstein gehören zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser Region.

DER ABLAUF

9.30 Uhr
Besuch des Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck mit folgenden Leistungen:

  • Eintritt ins Freilichtmuseum
  • Führung durch das ländliche Leben vergangener Zeiten
  • Vorführung der wasserradbetriebenen Säge und Bauernmühle

12.00 Uhr
Museumsgaststätte Ochsen
Zünftiger Begrüßungstrunk und Mittagessen.
Folgende Gerichte stehen zur Auswahl:

  • Schweinebraten mit Spätzle und Salat
  • Linsen mit Saiten und Spätzle
  • Maultaschen mit Kartoffelsalat
  • Kässpätzle mit Salatgarnitur
  • Salatteller mit Schinken und Käsestreifen

13.30 Uhr
Geführte Bustour durch das Obere Donautal:
Zusammen mit dem Donautalguide geht es in das Tal der jungen Donau. Erfahren Sie auf der Fahrt bis zur Benediktinerabtei in Beuron Wissenswertes über Natur und Leute, über Burgen und Schlösser im Donautal.

ca. 14.15
Ankunft in Beuron und Besuch der Klosterkirche St. Martin:
Mit Möglichkeit zum Einkauf im Klosterladen und Zeit zur freien Verfügung.

15.00 Uhr
Weiterfahrt zum Knopfmacherfelsen:
Werfen Sie einen traumhaften Blick von oben auf Beuron und die junge Donau! Anschließend Möglichkeit zur Einkehr im Restaurant am Knopfmacherfelsen. Auf Wunsch reservieren wir Ihnen Plätze, der Verzehr ist nicht im Preis inbegriffen.

ca. 16.30     Ende

Zusätzliche Information

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen, von dort mit dem Bus nach Neuhausen ob Eck.
Mit dem Bus oder Auto über die B 311 nach Neuhausen ob Eck: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, Museumsweg 1, 78579 Neuhausen ob Eck.
Direkt am Museum ist ein großer kostenloser Parkplatz vorhanden, ebenso ein Busparkplatz und Behindertenparkplätze.

Hinweis

Bitte planen Sie vor Beginn der Führung etwa 10 Minuten für die Abwicklung an der Museumskasse ein.
Der Donautalguide holt Sie um 13.30 Uhr in der Museumsgaststätte ab und begleitet Sie auf der Fahrt durch das Obere Donautal in Ihrem Bus.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bar, außerdem ist EC-Cash und Kreditkartenzahlung (Master und Visa) möglich.
Auf Wunsch können wir eine Rechnung ausstellen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Oberes Donautal erleben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top