Allgemeines

Hier finden Sie Informationen zur Barrierefreiheit, zu Hunden im Museum und dazu unser Service-Versprechen und Infos zur Auszeichnung „familienfreundliche Einrichtung“.

Hinweise für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen

Das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck liegt auf einer Hochfläche. Um die einzelnen Gebäude zu erreichen, sind keine Steigungen zu bewältigen. Davon ausgenommen ist der Bereich „Schwarzwald“. Ihn erreicht man nur über einen längeren, bergab führenden Weg.

Alle Wege im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck sind geschottert.

Alle Gebäude im Museum stellen Originale dar. Ihre baulichen Eigenheiten (Treppen innen und außen, hohe Schwellen) sind leider wenig geeignet für gehbehinderte Besucher und Rollstuhlfahrer. Insgesamt muss gesagt werden: Gehbehinderte Besucher und Rollstuhlfahrer können alle Gebäude erreichen. Einige wenige Gebäude können im Erdgeschoss mit Begleitung befahren werden. Im gesamten Gelände sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Behindertenparkplätze

Es sind zwei Parkplätze für Behinderte eingerichtet, von denen aus das Eingangsgebäude über einen leicht abfallenden Schotterweg (ca. 50 m) erreichbar ist. Busse können ohne Probleme bis zu dieser Stelle fahren, um Gäste ein- und aussteigen zu lassen. Am Eingangsgebäude Gasthaus Ochsen befindet sich ein Tor, durch das man das Museumsgelände ebenerdig erreichen kann. Auf Anfrage an der Kasse öffnen unsere Mitarbeiter gerne das Tor für Sie. Im Eingangsbereich im Gasthaus Ochsen sowie in den Außentoiletten im hinteren Museumsbereich findet sich ein Behinderten-WC. Um in die Gasträume der Wirtschaft zu gelangen, muss eine lange Treppe innen oder eine kürzere von außen her bewältigt werden. Für Rollstuhlfahrer können Schienen zum Erreichen der Gaststätte ausgelegt werden.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei Fragen oder wenn Sie Hilfe brauchen natürlich gerne zur Verfügung!

hunde_willkommen_schlid

Hunde sind im Freilichtmuseum willkommen. Allerdings müssen Sie  an die Leine genommen werden. Und bei den Gebäuden gilt: „Wir müssen draußen bleiben“. Da bitten wir Sie um Verständnis.

Unsere Service-Zertifikate für Sie

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Service Q Stufe 2

Das Gütesiegel „Service Q“

Das Freilichtmuseum hat im Februar 2014 das Zertfizierungsverfahren „Service Q Deutschland“ (Stufe II) erfolgreich bestanden und darf nun auch das Gütesiegel „Service Q II“ tragen.

Projektträger für Baden-Württemberg sind der DEHOGA Baden-Württemberg, der Heilbäderverband Baden-Württemberg, der Industrie- und Handelskammertag Baden-Württemberg und die Tourismusmarketing Baden-Württemberg.

Qualitätsversprechen

ServiceQualität Deutschland kennzeichnet unser systematisches Engagement für die Verbesserung von Service und Qualität.

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Betriebe der ServiceQualität pflegen diese Qualitätsgrundsätze:

  • ServiceQualität ist Teamarbeit – Wir pflegen ein Arbeitsumfeld, das die Motivation und die Kompetenz der Mitarbeiter fördert.
  • Anregungen und Ideen sind uns wichtig und tragen zu einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Qualitätsstandards bei.
  • Freundlichkeit und Entgegenkommen – Unser Auftreten ist freundlich und zuvorkommend. Jeder Mitarbeiter ist Ansprechpartner für Ihre Fragen und Wünsche.
  • Einfühlungsvermögen – Wir nehmen Ihre individuellen Bedürfnisse ernst.
  • Kompetenz und Zuverlässigkeit – Wir erbringen unsere Leistungen stets zuverlässig und professionell.
  • Ambiente (Einrichtung, Umfeld) – Wir pflegen Einrichtung und Ausstattung in unserem Unternehmen.

Unsere ergänzenden Versprechen zu Service und Qualität:

  • Wir verstehen uns als lernendes Museum und sind offen für Impulse von Besuchern und Partnern.
  • Wir fördern das Geschichtsbewusstsein durch eine ausgewogene, dem aktuellen Wissensstand verpflichtete Vermittlung.
  • Wir suchen aktiv den inhaltlichen Dialog mit unseren Besuchern, um mit ihnen gemeinsam Aktuelles und Historisches zu entdecken.
  • Wir nehmen Inklusion ernst. Jeder ist uns willkommen und wir möchten, dass alle Besucher und Partner unser Museum positiv erleben.
  • Wir sind ein familienfreundliches Museum. Familienfreundliche Eintrittspreise und spezielle Kinderangebote sind Ausdruck unserer Philosophie. Jeder Mitarbeiter ist Ansprechpartner, besonders auch für Kinder.

Mehr zu „ServiceQualität Deutschland“

2018 TMBW_familienferien_Auszeichnung_4c

Die Familienfreundlichen

Das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck ist ein beliebtes Familienausflugsziel. Wir freuen uns auf Familien mit Kindern. Deshalb bieten wir auch gerne möglichst viele Angebote für Familien.

Das Freilichtmuseum ist als einziegs Freilichtmuseum Preisträger im Landeswettbewerb „familien-ferien“ Baden-Württemberg und wurde nach 2009 und 2012 im Jahr 2015 bereits zum dritten Mal als „besonders familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet.

Damit gehört das Freilichtmuseum zu den zehn ausgezeichneten „Museen für Familien“ in Baden-Württemberg (wie etwa das „Mercedes Benz Museum“ in Stuttgart oder die Pfahlbauten in Unteruhldingen).

Das Museum hat sich am Landeswettbewerb „familien-ferien“ beteiligt und konnte die strengen Kriterien, die für Auszeichnung „Familienfreundlichkeit“ für Freizeitbetriebe vorgegeben sind.
Dies sind sowohl Kriterien für die Museumsanlage und die Serviceeinrichtungen selbst als auch für die Angebote und Informationen für Familien im Museum.

Öffnungszeiten
1. April bis 29. Oktober 2017
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)
Telefon
Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391
info@freilichtmuseum-neuhausen.de
Adresse
Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck
Anreise
Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.