Überspringen zu Hauptinhalt
Öffnungszeiten

26. März bis 6. November 2022
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3200
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus 340 nach
Neuhausen ob Eck (Fahrplan nach Neuhausen / Fahrplan nach Tuttlingen).
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Oktober 2022

Sa. 01. Oktober
09:00 - 17:00

Antiquitätenkirbe und Kinderprogramm

Los geht die Kirbe ab 9.00 Uhr mit einem kleinen, aber gut bestückten Antiquitätenmarkt. Hier gibt es allerlei „Kunst und Krempel“: Von Alltagsgegenständen aus den 1920er/ 1930er Jahren über Möbel und Volkskunst bis hin zum Blechspielzeug ist alles vertreten und wartet darauf, entdeckt zu werden. Zur Eröffnung der Kirbe wird zudem wieder traditionell die Sau geschlachtet. Und auch für die kleinen Besucher wird viel geboten: ab 11.00 Uhr wird gehext, gekaspert, gezaubert, getanzt, gespielt und gebastelt. Hexe Raija verhext das…

Kirbe-Sonntag
So. 02. Oktober
11:00 - 17:00

Neuhausener Kirbe – das große Museumsfest

Der Höhepunkt der Kirbe ist der große Bauern- und Handwerkermarkt: ob altes Handwerk, regionale Spezialitäten oder traditionelle Dekorationen, hier kommt jeder auf seine Kosten. Im ganzen Gelände verteilt zeigen Handwerker, wie früher gewebt, gedrechselt, genäht oder geschnitzt wurde. Sie lassen sich alle gerne über die Schulter schauen und geben ihr Wissen an Interessierte weiter. Zudem erwartet die Besucherinnen und Besucher ein historischer Jahrmarkt mit Fahrgeschäften, Schaustellern und alten Spielen samt Festzeltbetrieb. Ob Scheibenschießen, Kirmesorgel oder der traditionelle Hammellauf, viele alte…

Erntedank
Mo. 03. Oktober
11:00 - 17:00

Erntedank – Nachhaltiger Genuss

Lebensmittel sind wertvoll und es stecken viel Arbeit und Ressourcen in ihnen. Dennoch hat der Umgang mit ihnen sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert. Wie eine nachhaltige Ernährung mit Genuss und Freude heute möglich ist, zeigen wir gemeinsam mit dem Fairtrade-Landkreis Tuttlingen sowie dem FORUM Ernährung am Landwirtschaftsamt Tuttlingen mit interessanten Ausstellern, spannenden Aktionen sowie regionalen Leckereien. Und auch von unseren Vorfahren lässt sich zu den Themen Nachhaltigkeit und Upcycling noch viel lernen! Und es wird natürlich weiter Kirbe…

Sa. 08. Oktober
09:00 - 12:30

Gutes aus dem Garten – Einkochen

Wie Lebensmittel haltbar machen, wenn Kühlschrank und Gefriertruhe noch 100 Jahre entfernt sind? Einkochen! Nicht nur praktisch, sondern auch lecker und kreativ kann das sein. Von eingesalzenem Suppengemüse bis hin zum frischen Fruchtgelee stellen wir mit Kursleiterin Ingrid Kümpflein auf dem historischen Herd raffinierte Leckereien her – und zwar aus dem, was wir auf einem Streifzug durchs Museum selbst ernten. Teilnahmebedingungen An dem Kurs können maximal 6 Personen teilnehmen. Die Kurskosten liegen inklusive Material und Eintritt bei 30,00 €. Mitzubringen…

Auf Thors Spuren - Schmieden für Erwachsene
Sa. 08. Oktober
09:00 - 13:00

Auf Thors Spuren – Schmieden für Erwachsene

Dieser Kurs ist leider bereits ausgebucht! Fühlen Sie sich ein bisschen wie der Donnergott Thor, schwingen Sie den Hammer und erlernen Sie dabei die Grundlagen des Schmiedehandwerks. Wo der Funke überspringt Der Schmied galt in den Dörfern früher als einer der wichtigsten Handwerker. Kein Wunder, stellte er doch Güter für sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens her. Egal ob Nägel für den Hausbau, Haushaltsgegenstände wie Messer oder das Beschlagen der Pferde. Aber Schmiede lebten auch gefährlich: Feuer und heiße Funken gehörten…

Sa. 08. Oktober
13:30 - 17:00

Auf Thors Spuren – Schmieden für Kinder

Dieser Kurs ist leider bereits ausgebucht! Fühlt euch ein bisschen wie der Donnergott Thor, schwingt den Hammer und erlernt dabei die Grundlagen des Schmiedehandwerks. Wo der Funke überspringt Der Schmied galt in den Dörfern früher als einer der wichtigsten Handwerker. Kein Wunder, stellte er doch Güter für sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens her. Egal ob Nägel für den Hausbau, Haushaltsgegenstände wie Messer oder das Beschlagen der Pferde. Aber Schmiede lebten auch gefährlich: Feuer und heiße Funken gehörten zu Ihrer Arbeit…

Hausiererführung
So. 09. Oktober
10:30 - 12:30

Eine musikalische Hausiererführung durchs Museumsdorf

Mit Musik und Witz als Klinkenputzer unterwegs Bei dieser musikalischen Hausiererführung durchs Museumsdorf nimmt Johann Friedrich Schöberle, genannt „Bäse-Hans“ oder „Bürschte-Fritz“ Sie auf seine „Reis“ als Hausierer mit. Er zieht als Klinkenputzer durchs Land und verkauft seine selbst gebundenen Bürsten und Besen. Zusammen mit seinen Waren überbringt er Nachrichten und erledigt auch noch manch anderen Auftrag. Außerdem will er sein Hausierergeschäft vergrößern und sucht deshalb noch einen Teilhaber. Vielleicht sind Sie der Richtige? Da die Leute aus seinem Heimatort Lützenhardt…

So. 09. Oktober
13:00 - 16:00

Hausieren verboten!

Nicht bei uns Hausieren ist im Museumsdorf grundsätzlich nicht gern gesehen. Aber für den Bäse-Hans machen wir und auch unsere Dorfbewohner gerne mal eine Ausnahme. Wen er bei diesem offenen Angebot trifft? Allerhand Leut, zum Beispiel die Magd Kätter. Natürlich ist er dabei immer für einen Schwatz zu haben... Diese Angebot ist offen für alle Museumsbesucher, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Sie haben heute keine Zeit? Nicht schlimm, dieses Angebot findet am SO 6. November erneut statt. Sie wollen…

Sa. 15. Oktober
13:00 - 17:00

Ein Herz für Holz – Schnitzen für Erwachsene

Holzschnitzen wie Michel aus Lönneberga Michel aus Lönneberga – wohl der berühmteste Schnitzer der Geschichte. Sein Schuppen mit den Straf-Männchen ist legendär. Aber wir versprechen Ihnen – in unserem Kurs müssen sie keine Männchen zur Strafe schnitzen. Schnitzen – eine hohe Kunst Holzschnitzen hat eine lange Tradition und ist ein äußerst vielfältiges Handwerk. Nicht nur Gebrauchsgegenstände wie Löffel oder Schüsseln werden geschnitzt, auch Schnitzen ein absolutes Kunsthandwerk. Beispielsweise sind im süddeutschen und österreichischen Sprachraum die so genannten Herrgottsschnitzer bekannt, diese…

So. 16. Oktober
10:30 - 12:30

Hopfen und Schmalz? – Ernährung früher

Wie haben die Menschen früher ihr Essen zubereitet? Und wie sah es eigentlich mit der Hygiene aus? In dieser Schwerpunktführung zum Thema Ernährung besichtigen Sie unsere Küchen, Keller und Lagerräume. Gemeinsam mit unseren fachkundigen Führern gehen Sie Fragen zur Lagerhaltung, Essenszubereitung, Ernährung und Hygiene nach. Der Bauerngarten Neben der Tierhaltung waren vor allem die Bauerngärten früher eine wichtige Grundlage für die Ernährung. So spiegeln die jeweiligen Gärten die wirtschaftliche Situation der Bewohner wider. Während es sich bei dem Ochsengarten um…

Spuk im Museum
Do. 20. Oktober
19:00 - 21:00

Spuk im Museum

Kein Halloween, aber trotzdem nur für wagemutige Entdecker: Gruselige Gestalten, Geister und Geschichten aus der Vergangenheit erwachen zum Leben. Wer möchte, kommt selbst im Grusel-Kostüm! Historisch nicht ganz akkurate Führung bei Nacht. Gemeinsam mit der Naturbühne Steintäle e.V. Gebühr: 14,00 €, bis 16 Jahre 6,00 €. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen. Kinder unter 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

Do. 20. Oktober
21:30 - 23:30

Spuk im Museum

Kein Halloween, aber trotzdem nur für wagemutige Entdecker: Gruselige Gestalten, Geister und Geschichten aus der Vergangenheit erwachen zum Leben. Wer möchte, kommt selbst im Grusel-Kostüm! Historisch nicht ganz akkurate Führung bei Nacht. Gemeinsam mit der Naturbühne Steintäle e.V. Gebühr: 14,00 €, bis 16 Jahre 6,00 €. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen. Kinder unter 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

Fr. 21. Oktober
19:00 - 21:00

Spuk im Museum

Kein Halloween, aber trotzdem nur für wagemutige Entdecker: Gruselige Gestalten, Geister und Geschichten aus der Vergangenheit erwachen zum Leben. Wer möchte, kommt selbst im Grusel-Kostüm! Historisch nicht ganz akkurate Führung bei Nacht. Gemeinsam mit der Naturbühne Steintäle e.V. Gebühr: 14,00 €, bis 16 Jahre 6,00 €. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen. Kinder unter 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

Fr. 21. Oktober
21:30 - 23:30

Spuk im Museum

Kein Halloween, aber trotzdem nur für wagemutige Entdecker: Gruselige Gestalten, Geister und Geschichten aus der Vergangenheit erwachen zum Leben. Wer möchte, kommt selbst im Grusel-Kostüm! Historisch nicht ganz akkurate Führung bei Nacht. Gemeinsam mit der Naturbühne Steintäle e.V. Gebühr: 14,00 €, bis 16 Jahre 6,00 €. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen. Kinder unter 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

Ein Herz aus Holz - Schnitzen für Kinder
Sa. 22. Oktober
13:00 - 17:00

Ein Herz für Holz – Schnitzen für Kinder

Holzschnitzen wie Michel aus Lönneberga Michel aus Lönneberga – wohl der berühmteste Schnitzer der Geschichte. Sein Schuppen mit den Straf-Männchen ist legendär. Aber wir versprechen Ihnen – in unserem Kurs müssen sie keine Männchen zur Strafe schnitzen. Schnitzen – eine hohe Kunst Holzschnitzen hat eine lange Tradition und ist ein äußerst vielfältiges Handwerk. Nicht nur Gebrauchsgegenstände wie Löffel oder Schüsseln werden geschnitzt, auch Schnitzen ist ein absolutes Kunsthandwerk. Beispielsweise sind im süddeutschen und österreichischen Sprachraum die so genannten Herrgottsschnitzer bekannt,…

So. 23. Oktober
10:30 - 12:00

Führung Triumph bleibt im Karton!

Werbegrafik im Kaufhaus Pfeiffer Lächelnd und mit strahlend weißer Bluse reckt die blonde junge Frau ihren Arm in die Höhe, um was zu präsentieren? Natürlich Persil! Marlene Dietrich wirbt für Seife und „Marlboro gehört dazu“. So zumindest der Slogan. Haben Sie schon erraten, worum es hier geht? Richtig: um Werbung! Genauer gesagt um Werbegrafik im Kaufhaus Pfeiffer. Hier kommen Vintage-Fans ganz auf ihre Kosten, denn wir zeigen Schaufensterwerbung der 1950er bis 1970er Jahre aus Stetten am kalten Markt. Im Kaufhaus…

So. 23. Oktober
15:00 - 17:00

Hausbock, Schwamm und Holzwurm – Bestandserhaltung historischer Gebäude

Knusper, knusper knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen? Na hoffentlich nicht der Hausbock! Phillip Schäle, Bauingenieur der Firma Jako Baudenkmalpflege, erläutert, wie Bestandserhaltung und Schädlingsbekämpfung im Museum funktionieren und wie man alten Wohnraum privat wieder nutzbar machen kann. Dieser KISS-Vortrag ist für alle Museumsbesucher kostenlos, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine online Voranmeldung erforderlich.

Raue Kost und Rübengeister
So. 30. Oktober
11:00 - 17:00

Raue Kost und Rübengeister

Zur Rauen Kost werden jedes Jahr die Feuer in den historischen Häusern geschürt: Dann brodelt, kocht und zischt es überall in den Küchen, und es gibt viele Versucherle für die Besucher. Einfache, heute schon fast unbekannte Rezepte werden von den Museumsmitarbeitern zum Leben erweckt – und von den Museumsbesuchern gerne verspeist. Ab 11.00 Uhr gibt es traditionelle, „raue“ Alltagskost der Schwäbischen Alb. Leckere Gerüche ziehen durch das Museum und vermischen sich mit dem Duft des Herbstes, der längst Einzug gehalten…

November 2022

Mi. 02. November
15:00 - 16:30

KISS-Kino: Sterntaler

(D 2011) Um ihr Dorf vor dem Hungertod zu bewahren, will die kleine Mina den grausamen König um Gnade anflehen. Auf der Reise verschenkt das gutherzige Kind seine letzte Habe... Ein Highlight unter den ARD-Märchenverfilmungen! Teile des Films wurden im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck gedreht. FSK 0 Die Vorführung findet im Schafstall statt. Eintritt 4,00 €, Kinder bis 16 Jahren frei. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine online Voranmeldung erforderlich. https://www.youtube.com/watch?v=8R1HiYf3va8

Do. 03. November
15:00 - 16:30

KISS-Kino: Krabat

(D 2008) Im Pestjahr 1646 folgt Waisenjunge Krabat dem Ruf der Raben und findet Arbeit in einer Mühle mit düsterem Geheimnis: Der Müller unterweist seine Lehrlinge in schwarzer Magie. Teile des Films wurden im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck gedreht. FSK 12 Die Vorführung findet im Schafstall statt. Eintritt 4,00 €, Kinder bis 16 Jahren frei. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine online Voranmeldung erforderlich. https://www.youtube.com/watch?v=sUd43YtS20Y

Fr. 04. November
15:00 - 16:30

Familienführung

Bei dieser unterhaltsamen Tour durch das Museum kommen alle kleinen und großen Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten! Diese Führung ist offen für alle Museumsbesucher, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine online Voranmeldung erforderlich.  

Nachts im Museum
Fr. 04. November
18:00 - 20:00

Nachts im Museum – Die Nachtführung

Waren Sie schon einmal nachts im Museum? Der Kulturwissenschaftler Christof Heppeler führt ab 18.00 Uhr durch das nächtliche Freilichtmuseum. Heute erleben Sie das Museumsdorf in einer besonderen Atmosphäre: im Dunkeln! Das Gegenspiel von hell und dunkel Wie war es früher bei stockdunkler Nacht? Was nehmen Sie noch wahr und welche Rolle spielen in der Nacht Geräusche? Diesen und noch vielen weiteren Fragen geht diese Nachtführung nach. Der Rundgang führt durch das Museumsdorf, von der Gaststätte über den Haldenhof bis zum…

Auf Thors Spuren - Schmieden für Erwachsene
Sa. 05. November
09:00 - 13:00

Auf Thors Spuren – Schmieden für Erwachsene

Dieser Kurs ist leider bereits ausgebucht! Fühlen Sie sich ein bisschen wie der Donnergott Thor, schwingen Sie den Hammer und erlernen Sie dabei die Grundlagen des Schmiedehandwerks. Wo der Funke überspringt Der Schmied galt in den Dörfern früher als einer der wichtigsten Handwerker. Kein Wunder, stellte er doch Güter für sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens her. Egal ob Nägel für den Hausbau, Haushaltsgegenstände wie Messer oder das Beschlagen der Pferde. Aber Schmiede lebten auch gefährlich: Feuer und heiße Funken gehörten…

Sa. 05. November
13:30 - 17:00

Auf Thors Spuren – Schmieden für Kinder

Fühlt euch ein bisschen wie der Donnergott Thor, schwingt den Hammer und erlernt dabei die Grundlagen des Schmiedehandwerks. Wo der Funke überspringt Der Schmied galt in den Dörfern früher als einer der wichtigsten Handwerker. Kein Wunder, stellte er doch Güter für sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens her. Egal ob Nägel für den Hausbau, Haushaltsgegenstände wie Messer oder das Beschlagen der Pferde. Aber Schmiede lebten auch gefährlich: Feuer und heiße Funken gehörten zu Ihrer Arbeit und so standen die Schmieden im…

So. 06. November
13:00 - 16:00

Hausieren verboten!

Nicht bei uns Hausieren ist im Museumsdorf grundsätzlich nicht gern gesehen. Aber für den Bäse-Hans machen wir und auch unsere Dorfbewohner gerne mal eine Ausnahme. Wen er bei diesem offenen Angebot trifft? Allerhand Leut, zum Beispiel die Magd Kätter. Natürlich ist er dabei immer für einen Schwatz zu haben... Diese Angebot ist offen für alle Museumsbesucher, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Sie wollen gemeinsam mit dem Bäse-Hans hausieren gehen? Die Erlebnisführung können Sie auch ganz individuell für Gruppen jeder Art…

+ Veranstaltungen exportieren
An den Anfang scrollen