skip to Main Content
Öffnungszeiten

30. März bis 27. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag, 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17.00 Uhr
(an Feiertagen auch montags geöffnet!)

Telefon

Info-Service: +49 (0)7461 / 926 3204
Museumskasse: +49 (0)7467 / 1391

Adresse

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Museumsweg 1
78579 Neuhausen ob Eck

Anreise

Mit der Bahn nach Tuttlingen,
von dort mit dem Bus nach
Neuhausen ob Eck.
Mit dem Auto über die B 311
nach Neuhausen ob Eck.

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So. 01. September
10:30 - 12:30

Veranstaltung Navigation

Wie haben die Menschen früher ihr Essen zubereitet? Und wie sah es eigentlich mit der Hygiene aus? In dieser Schwerpunktführung zum Thema Ernährung besichtigen Sie unsere Küchen, Keller und Lagerräume. Gemeinsam mit der Führerin Sigrid Hennig gehen Sie Fragen zur Lagerhaltung, Essenszubereitung, Ernährung und Hygiene nach. Die Führung ist für alle Individualbesucher offen und startet um 10.30 Uhr.

Der Bauerngarten

Neben der Tierhaltung waren vor allem die Bauerngärten früher eine wichtige Grundlage für die Ernährung. So spiegeln die jeweiligen Gärten die wirtschaftliche Situation der Bewohner wider. Während es sich bei dem Ochsengarten um einen gepflegten Ziergarten handelt, waren die Bewohner des Tagelöhnerhauses auf die Nahrungsmittel angewiesen und verwendeten daher jeden Meter Platz für Nutzpflanzen. Auch der Streuobstwiese kam bis Mitte des 20. Jahrhunderts noch eine andere Aufgabe zu als heute: So wird der Most heute eher als Genuss- als Nahrungsmittel gesehen. Im 19. Jahrhundert bot das alkoholische Getränk eine gute Alternative zum verunreinigten Wasser.

Schwein gehabt

Auch der Fleischverzehr hat sich in den letzten 200 Jahren enorm verändert: Während Fleisch zu früheren Zeiten zu weiten Teilen der sozialen Ober- und Mittelschicht vorbehalten blieb bzw. von der Unterschicht nur zu besonderen Anlässen konsumiert wurde, machte es zur Mitte des 19. Jahrhunderts die Entwicklung hin zum Grundnahrungsmittel der breiten Bevölkerung durch. Dies ist auch eine der Ursachen für den enormen Anstieg beim Verzehr von Schweinefleisch. Wichtige Faktoren hierfür waren der hohe Kalorienanteil im Schweinefleisch, die schnelle und leichte Zubereitung und die verhältnismäßig einfachen Bedingungen bei der Schweinezucht.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie die Essgewohnheiten unserer Vorfahren kennen! Diese Führung ist offen für alle Museumsbesucher, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Voranmeldung unter 07461 926 3204 oder info@freilichtmuseum-neuhausen.de erforderlich.

Die Schwerpunktführung können Sie auch ganz individuell für Gruppen jeder Art buchen. Ob Verein, Betriebsausflug oder Familienfeier, rufen Sie uns an unter der 07461 926 3204.

Details

Datum:
So. 01. September
Zeit:
10:30 - 12:30
Veranstaltungkategorien:
,
Back To Top